Holzschutz

Holzbauteile sind nur begrenzt haltbar, wenn sie frei und unbehindert der Witterung ausgesetzt sind. Pilze und Insekten bewirken einen biologischen Abbau. Wäre dies nicht so, so würden die Wälder voller Holz liegen, das nicht "recycelt" wird.

BS-Holz wird überwiegend aus Fichte hergestellt. Diese Holzart ist wenig resistent. Um Wasser von den Holzbauteilen fern zu halten, wird ein baulicher oder konstruktiver Holzschutz benötigt. Pilze finden nur bei Holzfeuchten von mehr als etwa 25% Lebensbedingungen. Trockenes Holz ist über Jahrhunderte dauerhaft.

Eine Behandlung mit Holzschutzmitteln ist bei Fichte wenig hilfreich. Die Imprägnierungen dringen nicht tief ein und schützen daher das Innere des Querschnitts nicht. Oberflächenanstriche sind lediglich als temporärer Witterungsschutz während der Bauzeit oder zur farblichen Gestaltung sinnvoll.