Event: "The Cradle" überzeugt auf der polis Convention

Am 15. und 16. September fand die polis Convention im Areal Böhler in Düsseldorf statt - die bundesweit führende Messe für Stadt- und Projektentwicklung. Einmal im Jahr treffen sich hier Städte und Kommunen, die landesweite Immobilienwirtschaft, Projektentwickler, Wirtschaftsförderer sowie Investoren, Architekten, Planer, Designer u.v.m. – kurzum alle Akteure, die unsere Städte in lebenswerte Räume verwandeln.

Im Rahmen des messebegleitenden Kongresses wurde am ersten Veranstaltungstag das Referenzprojekt „The Cradle“, das erste Holzhybrid-Bürogebäude in Düsseldorf, vorgestellt. „The Cradle“ ist ein Leuchtturmprojekt im zirkulären Ingenieurholzbau, das in Anlehnung an das Cradle-to-Cradle®-Prinzip entwickelt wurde. Im Anschluss an die Keynote durch den Architekten Thomas Rau gaben die für "The Cradle" verantwortlichen Projektleiter aus Architektur, Projektentwicklung und Holzbau in einer Diskussionsrunde Impulse für die Initiierung und Umsetzung von nachhaltigen, energiepositiven und kreislauffähigen Gebäuden.

Am Gemeinschaftsstand der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., dem Informationsdienst Holz sowie Wald + Holz NRW durfte Markus Derix, Geschäftsführer der DERIX-Gruppe, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, sowie die Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker, begrüßen. Ihr Interesse galt dem Projekt „The Cradle“ ebenso wie der neu eingeführten Rücknahmeverpflichtung für DERIX Bauteile.

Markus Derix im Gespräch mit Ina Scharrenbach und Henriette Reker

Die Projektverantwortlichen von „The Cradle“ während der Podiumsdiskussion