Mehrfeldträger

Mehrfeldträger werden als Pfettensysteme im Bereich der Hallengiebel, aber auch bei großflächigen Produktions- und Lagerhallen aus wirtschaftlichen Gesichtpunkten favorisiert. Aufgrund der günstigen Momentenverteilung werden Durchbiegungen und Spannungsverteilungen optimiert. Zur Aufnahme der höheren Stützenmomente können Vouten angeleimt werden. Bei größeren Spannweiten werden zur Optimierung des Transportes der Bauteile im Momentennullpunkt Gelenke eingeplant. Zur Entwässerung der Dachfläche werden die Hallenschiffe gegenläufig leicht geneigt (ca. 2-5°). Die Zwischenstützen und die Außenstützen können je nach Anwendungsbereich unterschiedlich ausgebildet werden (z.B. Stahlbeton-Mittelstütze eingespannt, Außenstützen aus Holz gependelt).