Salzlagerhalle Sondershausen

Die DERIX-Gruppe hat in Sondershausen das Holztragwerk für eine große Salzlagerhalle errichtet. Hier werden bis zu 16.000 Tonnen Streusalz für die kommunalen Winterdienste gelagert.

Dieser Auftrag umfasste die komplette technische Bearbeitung, d.h. die Tagwerksplanung sowie die Werkplanung für die Holzkonstruktion und die Herstellung der brettschichtverleimten Bauteile. Die gesamte Konstruktion wurde mit Stahlteilen und Verbindungsmitteln aus Edelstahl realisiert.

Das Dach der Halle besteht aus einer Dreigelenkrahmenkonstruktion, die auf Schüttwänden mit einer Höhe von 3,00 m aufgesetzt ist. Die Dachneigung beträgt 45° und die Firsthöhe liegt bei rund 23,00 m. Die Gesamtfläche der Halle beträgt beim Hauptdach 2.830,50 m² und spannt über 37,00 m. Das Vordach hat eine Fläche von 390,00 m² und spannt über 23,68 m. Die Riegel des Dreigelenkrahmens sind in Fischbauchträgerform ausgeführt worden. Zudem lieferte und montierte die DERIX-Gruppe ein zweiflügeliges hölzernes Schiebetor für die enorme Durchfahrtshöhe von 7,50 m und mit einer Gesamtbereite von 10,54 m.

Die Halle wurde sehr schnell errichtet, die Gesamtbauzeit vom Spatenstich bis zur ersten Beschickung betrug nur 10 Monate. Die Montage des Holztragwerkes wurde in nur 4 Wochen realisiert.

  • Gallery-1
  • Gallery-2
  • Gallery-3
  • Gallery-4
  • Gallery-5
  • Gallery-6
  • Gallery-7